Please enable JS

EVENT DETAILS

DATUM: 07. JUNI 2016

BEGINN: ab 18:00 UHR

WEB: www.businesslauf.st
MAIL: businesslauf@nect.at
FACEBOOK: facebook.com/businesslauf

KONTAKT

MICHAEL GLANTSCHNEGG

TELEFON: +43 664 / 15 79 016

CHRISTOPH GRILLITSCH

TELEFON: +43 660 / 54 50 974

FOTOS '16 Ergebnisse

Die Läufer waren in Topform

Businesslauf glänzte mit neuem Teilnehmerrekord und starken Leistungen.

SPIELBERG. „Ziag eh ois in die Gaal“. Einige Läufer übten sich in Zweckoptimismus, nachdem sich kurz vor dem Start dunkle Wolken über den Ring gelegt hatten. Anderen wären die kühlenden Regentropfen äußerst willkommen gewesen. Daraus wurde schließlich doch nichts.

Über 1.400 Sportler haben sich heuer für den Businesslauf angemeldet, rund 1.350 standen dann auch am Start. Dem Rest war das Laufwetter wohl doch zu perfekt ...

Die Veranstalter Michael Marn und Norbert Wastian freuen sich jedenfalls über einen neuen Teilnehmerrekord. Und nicht nur das: „Wir haben von allen Beteiligten positive Rückmeldungen bekommen“, sagt Marn. „Das Wetter war perfekt, wir hatten Top-Zeiten und sind natürlich hochzufrieden.“

Das können natürlich auch die Teilnehmer de Businesslaufs sein, die für die Formel 1-Boliden eine perfekte Spur in den Asphalt am Red Bull Ring gezogen haben. Besonders gut erledigt haben das Robert Gruber (13,34 Minuten) und Marika Huber (16,07) - sie holten sich jeweils die Tagesbestzeit und bekamen dafür erstmals einen Wanderpokal. Dieser wurde von Edelsteine Krampl gefertigt und bleibt so lange bei seinen Besitzern, bis ihre Zeiten unterboten wurden.

Die nächste Gelegenheit dazu gibt es im Juni 2017, wenn der Sparkassen Businesslauf in die siebente Runde einbiegt. Auch nächstes Jahr werden viele Unternehmen am Start stehen. Die stärkste Truppe stellte heuer Sandvik vor der voestalpine und der RHI AG.


Die Strecke

Laufen Sie mit am schönsten Spielplatz Österreichs. Der Red Bull Ring bietet eine atemberaubende Umgebung, einen Panoramablick sowie ein hohes Maß an Sicherheit aufgrund der lang asphaltierten Auslaufzonen und der FIA Homologation Grade 1. Das Layout der Rennstrecke ist identisch mit dem des ehemaligen Formel 1 Kurses (1997 - 2003) und ist bedingt durch die „stop and go“ Passagen in der Castrol Edge- und Remus-Kurve sehr anspruchsvoll. Die Einzigartigkeit des Kurses wird außerdem über die großen Höhenunterschiede im Verlauf der Strecke definiert.

Streckenlänge: 4,3 km
7 Kurven
Teilbar in 2 voneinander unabhängige Strecken
(Südkurs inkl. Boxeninfrastruktur 2,4km - Nordkurs 1,9km).

Die Bewerbe

Lehrlings- & Schülerbewerb Einzelbewerb Teambewerb Nordic Walking
Herren, Damen Herren, Damen Herren, Damen, Mixed Herren, Damen, Mixed
1 Runde 4,3km 1 Runde 4,3km 1 Runde/Person, die Einzelzeiten werden addiert.
pro Team 3 Personen pro Team 2 Personen

Multimediavortrag „Chronologie einer Strapaz“

Der Vortrag kann aus organisatorischen Gründen leider nicht stattfinden. Sollten Sie schon Tickets haben bitte kontaktieren Sie uns unter office@nect.at.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Fotoservice von Team Foto Viertbauer

Das Fotografen Team von Foto Viertbauer wird auch wieder vor Ort sein und freut sich auf alle Teilnehmer. Sie können sich bereits jetzt schon auf der Website von Foto Viertbauer registrieren, um als Erster zu erfahren, wann Ihr Teilnehmer Foto nach der Veranstaltung online verfügbar ist.


JETZT KURZ REINSCHAUEN!

PROJEKT-PARTNER

  • Stadtapotheke Judenburg
  • Buff
  • ADEG Hubmann
  • APS Group
  • Aqualux Therme Fohnsdorf
  • Arthrobene
  • BFI Steiermark
  • Corny
  • Giga Sport
  • Gösser
  • Autohaus Neubauer
  • Projekt Spielberg
  • Red Bull
  • Regner Konditorei
  • Steiermärkische Sparkasse
  • Stadtwerke Judenburg
  • Steirerquell
  • WKO Steiermark

Medienpartner

  • Kanal 3
  • Murtaler Zeitung
  • Trailrunning Szene
  • Foto Viertbauer
  • Die Woche

Partnerläufe

  • Businesslauf Bruck
  • LE-Laufevent
  • Murtallauf
  • Sommernachtslauf St. Margarethen

Gleich für unseren Newsletter anmelden!